SmartRecycling-Up

KI und Robotik für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft

In Deutschland werden pro Jahr rund 412 Mio. Tonnen Abfälle produziert. Mehr als die Hälfte davon sind Bau- und Abbruchabfälle. Diese und andere „großstückige“ Abfälle (z.B. Sperrmüll) zu recyceln ist schwierig und erfordert nach wie vor (teure) Handarbeit.

Das Vorhaben „SmartRecycling“ entwickelt Konzepte zur automatischen Sortierung großstückiger Abfälle und damit zur Verbesserung der Recyclingquote in diesem Sektor. Dabei kommen modernste Technologien aus Robotik, Sensorik und Künstlicher Intelligenz zum Einsatz.